Rechtsgebiete

Aus dem Zivilrecht:

  • Vertragsrecht, privates und öffentliches Recht, einschließlich Prozessvertretung
  • privates Bau- und Bauträgerrecht mit Grundstücksrecht
  • Recht der Architekten, Ingenieure und Handwerker
  • Stiftungs- und Vereinsrecht, einschließlich Gesellschaftsrecht, Steuerrecht und Förderrecht
  • Urheber- und Musikrecht, Urhebervertragsrecht

Aus dem Verwaltungsrecht:

allgemeines und besonderes Verwaltungsrecht, insbesondere

  • öffentliches Baurecht, Umlegungsrecht, Enteignungsrecht, Staats- und Amtshaftungsrecht,
  • Umweltrecht (Immissionsschutz, Wasser- und Bodenschutzrecht, Abfallrecht) mit Recht der Altlasten und Umweltstrafrecht
  • Recht des Bebauungsplans, Fachplanungsrecht, Begleitung von Planfeststellungsverfahren
  • Beamten- und Dienstrecht mit Besoldungsrecht
  • Hochschulrecht und Krankenhausrecht - jeweils beratend, in der außergerichtlichen sowie der Prozessvertretung

In den bearbeiteten Rechtsgebieten finden sich zahlreiche Komplettberatungen von Unternehmen, Gemeinden und privaten Mandanten in Bau- und Fachplanungsvorhaben und deren Begleitung (Verfahrensmanagement). Dabei steht die präventive Beratung und Verfahrensgestaltung im Vordergrund; die prozessuale Durchsetzung von Ansprüchen und Interessen ist „Ultima Ratio“ der Mandatsbearbeitung.

Die Vertretung und Beratung von Chefärzten und Hochschullehrern bei der Gestaltung ihrer Beziehungen zu ihrem Dienstherrn, Klinikumsvorständen und den zuständigen Ministerien ist ein Spezialgebiet von Rechtsanwalt Heieck, in welchem seit Mitte der 90er Jahre erheblicher Beratungs- und Vertretungsbedarf entstanden ist. Hier konnten in vielen Auseinandersetzungen praktikable und interessengerechte Lösungen gefunden oder Prozesserfolge erzielt werden.

Die Beratung und Begleitung von Einrichtungen des Dritten Sektors, vor allem im Bereich der Kultur und weiteren Bereichen gemeinnütziger Körperschaften, sowie deren Unterstützung in vereins-und stiftungsrechtlicher Hinsicht, einschließlich des dazugehörigen Steuer-, Förder- und Sponsoringrechts nimmt einen breiten Raum der Tätigkeit von Rechtsanwalt Heieck ein.

Untrennbar mit diesen Bereichen verbunden ist die Tätigkeit auf den Gebieten des Urheber- und Urhebervertragsrechts, also die Beratung bei der Gestaltung von Verträgen von Künstlern, Kunstunternehmen, Verlagsverträgen, Gesamtverträgen mit Lizenzunternehmen wie der GEMA, die Beratung im Zusammenhang mit deren Lizenztarifen und denen der GVL sowie andere Wahrnehmungsgesellschaften. Beispielhaft dafür ist die jahrelange Vertretung eines bundesweiten Dachverbandes bei der Gestaltung und Fortschreibung eines Gesamtvertrages für Lizenzen der GEMA.

Datenschutzrecht, Künstlersozialversicherung und verwandte Rechtsgebiete gehören zur täglich praktizierten Beratung von Unternehmen, Verbänden, Stiftungen und Vereinen.